PrimeTime TV
Wir weisen darauf hin, dass es auf dieser Plattform weder gestattet ist über illegale Downloads der Serie zu diskutieren, noch deren Verbreitung zu unterstützen.

Wir distanzieren uns von jeglichen Seiten, die diese illegalerweise online zeigen bzw. zum Download anbieten.

EINE REGISTRATION IN DIESEM FORUM IST ERST AB 16 JAHREN MÖGLICH!!!!

Zuwiderhandlung seitens der User dieses Forums (Verbreitung von Links und Filmaterial) werden strengstens geahndet und mit Löschung des Accounts bestraft!!!!

True Blood kann lediglich beim Bezahlsender HBO und Syfy gesehen werden, oder nach Kauf einer DVD. ALLE anderen Beschaffungsmassnahmen sind illegal und werden hier strengstens verurteilt!!!

Weitere Fragen zu diesem Thema werden in dieser Community nicht mehr beantwortet, sondern nur noch ignoriert und kommentarlos gelöscht...

Wir bitten dafür um Verständnis...





StartseiteSuchenFAQAnmeldenLogin

In Kürze erfolgt die Erneuerung des Forums!! Ihr könnt gespannt sein! Bei Anregungen könnt ihr die Admins gerne kontaktieren!
Umfrage
Wie gefällt Euch das Serienangebot von Prime Time TV???
Perfekt
33%
 33% [ 4 ]
Ausreichend
33%
 33% [ 4 ]
Ausbaufähig
25%
 25% [ 3 ]
Schlecht
0%
 0% [ 0 ]
sonstige (Bitte Anmerkung in diesem Thread hinterlassen)
8%
 8% [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 12
Shoutbox


Shoutbox


Die neuesten Themen
» Penny Dreadful (2014)
von Punky Sa 25 Jul 2015, 17:49

» Supernatural
von Punky Mo 01 Jun 2015, 01:24

» AR - Episode 3.18 Public Enemy
von Punky Sa 09 Mai 2015, 11:17

» iZombie (2014)
von Punky Do 30 Apr 2015, 10:01

» GR - Episode 4.16 Heartbreaker
von Punky Di 28 Apr 2015, 20:39

» The Vampire Diaries
von Anureth Mo 20 Apr 2015, 08:09

» CF - Episode 3.03 - Just Drive the Truck
von Anureth Do 16 Apr 2015, 10:36

» Black Sails
von Anureth Mo 13 Apr 2015, 10:49

» Halt and Catch Fire
von Anureth Fr 10 Apr 2015, 10:34

» AR - Staffel 3 Spoiler
von ascara Fr 03 Apr 2015, 11:29

» AR - Episode 3.17 Suicidal Tendencies
von Punky Do 02 Apr 2015, 11:03

» AR - Episode 3.16 The Offer
von Punky Mi 25 März 2015, 00:12

» The Client List
von Hope Di 24 März 2015, 15:40

» TWD - Season 5 Spoiler
von Punky Mo 23 März 2015, 23:54

» GR - Episode 4.14 Bad Luck
von Punky Mo 23 März 2015, 23:51

» Moonlight
von Hope Fr 20 März 2015, 15:26

» SLH - Episode 2.15 - Spellcaster
von Punky Mi 18 März 2015, 23:21

» Flash (2014)
von Arualy Mi 18 März 2015, 21:45

» WOE - Deutsche Ausstrahlung bei sixx
von Anureth Mi 18 März 2015, 14:38

» Ghost Whisperer
von Anureth Mi 18 März 2015, 13:28

» CF - Staffel 3 ab April bei Universal Channel
von Anureth Mi 18 März 2015, 13:26

» SU - Fanmade Videos
von Arualy Fr 13 März 2015, 17:11

» OUAT - Episode 4.16 Poor Unfortunate Soul
von Arualy Fr 13 März 2015, 15:39

» OUAT - Episode 4.15 Enter the Dragon
von Arualy Fr 13 März 2015, 15:36

» OUAT - Episode 4.14 Unforgiven
von Arualy Fr 13 März 2015, 15:34

Partnerseiten

H50  #
#  Bitten
iZombie  #

Schlüsselwörter

Teilen | 
 

 HBO - Inside True Blood Blog

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
summi
Nebendarsteller
Nebendarsteller


Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 12.04.11

BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   Mo 25 Jul 2011, 22:20

Verrückter. Schmutziger. Yiha!
Nach oben Nach unten
http://www.kathrinhorstkoetter.online.de
Jackie
Regieassistent
Regieassistent
avatar


Anzahl der Beiträge : 1167
Anmeldedatum : 25.05.10
Alter : 38
Ort : Ludwigsburg

BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   Di 26 Jul 2011, 10:53

23. Juli 2011
Die besten (und komischsten) Fan-Wünsche an den True Blood Cast
von Steve Marzolf



Die Welt hat nicht so viele Schreie von Damen in einem Merlotte’s T-Shirt gehört, seit Sookie Rene Lenier eins mit der Schaufel auf dem Friedhof von Bon Temps übergebraten hat. Die Mengen auf der Comic-Con wurden verrückt, egal wo die True Blood Gang auf der Comic Con auftauchte und die Fans, die die Chance bekamen, sich ans Mikrofon zu stellen waren nicht schüchtern, als sie einige Wünsche äußersten – einige waren rührend, andere lustig und wiederum andere waren einfach nur total eigenartig. Hier ein paar Highlights:


„Eins nach dem anderen,“ begann eine junge Frau mit ihren Fragen an Nelsan Ellis. „Kannst du mich ganz schnell Nutte nennen?“ Der Schauspieler kam diesem Wunsch nach, und obwohl das auf den ersten Blick ein eigenartiger Wunsch zu sein schien, passiert das doch immer wieder. Später am Abend erklärte Ellis: „Gestern bei dem Diskussionsforum fragte mich ein Mädchen genau das gleiche. Ich habe den Eindruck, jeder wird gerne „Nutte“ genannt.“




Ein Mann stand auf, drehte ein Video und fragte die Gruppe, eine Videobotschaft an seine Freundin zu senden, der gerade bei der Air Force Dienst in Afghanistan tut. Alan Ball war sofort dabei und sprach in die Kamera: „Lisa, komm gesund nach Hause. Und halte Deinen Augen und Ohren nach Vampiren offen… und komm gesund nach Hause.“


Ein anderes Mädchen hielt ihre Kamera direkt auf Alexander Skarsgard und erklärte ganz einfach: „Ich brauche Alex auf Video.“ Sie fragte ihn außerdem, warum Eric’s Stimme seit Staffel 1 höher geworden ist – war das, weil er mehr Mensch wurde? „Moment mal, filmst Du mich gerade?“ fragte der Schauspieler, und setzte ein mutiges Grinsen für sie auf. Der Fan bekam also ihr Video, aber Skarsgard musste zugeben, dass er bei dieser Frage im Dunklen tappe. „Ich weiß es nicht. Aber ich mag Deine Erklärung, also werde ich das als Grund nehmen,“ sagte er. „Ich war mehr wie eine Maschine am Anfang und komme jetzt viel menschlicher rüber.“



Ein weiterer Kerl bat Ball doch bitte damit aufzuhören, jede attraktive Kellnerin, die im Merlotte’s angeheuert wird, zu töten. „Werden wir jemals eine heiße Kellnerin bekommen, die ein bisschen bleibt,“ fragte er. „Denken Sie an die männlichen Fans!“ Der Executive-Producer zeigte skeptisch auf Anna Paquin und fragte: „Was ist denn mit Sookie? Sie zieht sich doch die ganze Zeit aus! Obwohl ich der Meinung bin, dass es der wahrscheinlich gefährlichste Job der Welt ist, bei Merlotte’s zu arbeiten. Aber es gibt einen recht hohen Umschlag, so dass Ihr auf jeden Fall ein paar neue Kellnerinnen zu sehen bekommt. Ob diese überleben – oder sich ausziehen – das werden wir dann sehen.“
Nach oben Nach unten
Jackie
Regieassistent
Regieassistent
avatar


Anzahl der Beiträge : 1167
Anmeldedatum : 25.05.10
Alter : 38
Ort : Ludwigsburg

BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   Di 26 Jul 2011, 11:32

25. Juli 2011
The Fangover:
Endlich! – Der langersehnte Kuss; Godric zieht es in die Welt; Vampire auf Fox News?
von Michael Gluckstadt






--> @TrueBloodHBO Heute Abend war unglaublich!!! Um es mit einem Wort zusammen zu fassen: ENDLICH!!! @Sam Macari

--> #trueblood Zwischen Sookie und Eric geht es heiß her! Die Folge diese Woche war unglaublich. Ich kann nächsten Sonntag kaum erwarten @truebloodhbo - @Koudie

--> Bin gerade fertig mit schauen @TrueBloodHBO und es war GROSSARTIG. Ich bin so glücklich, dass sich Eric und Sookie geküsst haben. Jetzt müssen sie nur noch bumsen und zusammen bleiben, wooooooooooooooooooo - @BrittanyRanieri

--> SPOILER ALARM #trueblood Ich wiederhole immer wieder den Kuss zwischen Sookie und Eric in meinem Kopf. Ich habe darauf 3 Staffeln gewartet! Ugh, so gut! - @xsarahdalyx

--> #TrueBlood war großartig gestern!!! Schön, dass Eric und Sookie sich endlich geküsst haben!!! Sorry @DSta89 dass ich fast Dein Trommelfell zum platzen gebracht habe mit meinem Schrei. -@chelseabab

--> 15 Mal und kein Ende!!! RT @EricSookieLover: Wie oft habt Ihr den Kuss zwischen Eric und Sookie angeschaut, Eric & Sookie Lovers? - @Kym4ever30


Wir könnten es nicht schöner ausdrücken, als es die Fans bereits getan haben. Nach 40 Folgen, in denen sie ihr Interesse füreinander verleugnet haben, andere trafen und extrem verlockende Träume hatten, haben sich Eric und Sookie endlich – endlich! – ihrer Leidenschaft füreinander ergeben. Sie mögen sich schon vorher geküsst haben, aber noch niemals so!

--> Ein Moment, der für immer seinen Platz in der True Blood Hall of Fame finden wird.! Was für ein Kuss! – The Examiner

--> Spannung und Spannung und Spannung und JA! Ihr erster richtiger Kuss. (Anmerkung: Ich weiß, dass sie sich geküsst haben, als er dachte, er würde in der letzten Staffel sterben, aber für mich muss ein „richtiger Kuss“ in beiderseitigem Einverständnis beginnen und nicht nur auf diese Art enden.) Als sie ihre Arme um ihn legte, konnte ich mir den inneren Kampf vorstellen, den sie ausgefochten haben muss, ob sie ihre Arme wegnehmen sollte von seinem langen, sexy Hals. Und das war der Moment, wo ich STOP – ZURÜCKSPULEN drückte. – EW

--> Man musste sich ein Stöhnen verbeißen aber dann diese lauter werdenden Violinen und oh, was für ein Kuss! Hörst Du das, A-Ball? Das ist der Aufschrei von weiblichen Fans auf der ganzen Welt. Der Sieg ist nah! – Vulture

--> Endlich! Das hat ja nur wie lange… vier Staffeln gedauert? (Aber das war es Wert.) Die Musik während dieser Szene entfacht wirklich die entsprechende Stimmung bei tausenden von True Blood Fans auf der ganzen Welt, die jetzt kleine Konfettiparaden abhalten. – Salon


Ob ihr es glaubt oder nicht, aber es gab noch einige andere Entwicklungen diese Woche. Die Rückkehr von Godric und die Strapazen und das Trübsal von Jason Stackhouse waren weltweit zu vernehmen auf Twitter, während der Ausstrahlung der Episode. Und die Schlussfolgerung, dass Vampire jetzt auch bei Google und Fox News arbeiten, ließ einige ihre Augenbrauen nach oben ziehen.


Jessica kehrt zum babyvamp vlog zurück, wo sie versucht, ihre Zeit mit den Erinnerungen and ihre Tage als Mensch zu füllen. Kristin Bauer spricht mit Hollywood Reporter über eine angepisste Pam. Im Inside the Episode Video sprechen Daniel Minahan und Mark Hudis über die Arbeit mit Alligatoren.

http://www.babyvamp-jessica.com/babyvamp-jessica/2011/7/24/the-worst-spa-night-ever.html

http://www.hollywoodreporter.com/live-feed/true-blood-s-kristin-bauer-214773


Aber die andere große Geschichte kam von der Comic-Con. Wir haben Euch die letzten Tage versorgt mit den aktuellsten Neuigkeiten von Eric’s Bar, bis hin zu seiner Gardarobe und der Situation als eine Frau Nelsan Ellis bat, sie vor der versammelten Menge „Nutte“ zu nennen. Aber worüber jeder gesprochen hat ist der besondere Trailer für die Folge diese Woche. Ihr könnt das Video unten sehen aber gebt Acht vor Spoilern (und Hexen).



Nach oben Nach unten
Jackie
Regieassistent
Regieassistent
avatar


Anzahl der Beiträge : 1167
Anmeldedatum : 25.05.10
Alter : 38
Ort : Ludwigsburg

BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   Di 02 Aug 2011, 22:27

01. August 2011

The Fangover:
Noch mehr Eric-Sookie-Liebe; @terrysarmadillo; Ausstattung für den modernen Vampir

von Michael Gluckstadt





Viel kann passieren in Bon Temps im Schein des Vollmonds. Jason Stackhouse kommt dem Mädchen seines besten Freundes ein bisschen zu nahe und wird zum Thema eines Artikels bei The Atlantic: http://www.theatlantic.com/entertainment/archive/2011/08/true-blood-the-weird-normal-of-jason-stackhouse/242858/ . Ein gruseliges Baby mit einer gruseligen Puppe tut ein paar gruselige Dinge, als Terry und Arlene's Haus bis auf die Grundmauern niederbrennt und verhilft dem weltweit einzigen Gürteltier mit einem Twitter-Account zu wertvoller Bildschirmzeit.

Aber wieder einmal, in der zweiten Woche in Folge, dreht sich vorrangig alles um True Blood's heißestes neues Paar. Hier die Worte eines befriedigten Zuschauers:

Courtney J. ist alles andere als allein mit ihrer Meinung - "Sookie und Eric" war eines der Twitter beherrschenden Themen in den USA. Entertainment Weekly (EW) wird noch anziehender durch den Umstand, dass Bill darüber Bescheid weiß, was passiert. ( http://tvrecaps.ew.com/recap/true-blood-season-4-episode-6/ )



Außerdem erfuhren wir, dass, während sein Charakter unter Tonnen von Beton begraben zu sein scheint, Denis O'Hare quicklebendig ist und seine Hochzeit mit seinem Langzeit-Partner Hugo Redwood feiert. Seine Kollegen Deborah Ann Woll und Joe Manganiello gratulierten herzlich. Schauspieler John Burke sprach nicht über die Hochzeit, obwohl er erst vor Kurzem gegenüber The Awl ( http://www.theawl.com/2011/07/when-we-pretend-we%E2%80%99re-dead-eight-actors-on-their-death-scenes ) über die Kunst erzählte, während einer Nachrichtensendung sein Rückgrat herausgerissen zu bekommen .

Was gibt es sonst noch:

1) National Geographic griff die Frage auf, die uns alle nach der letzten Folge beschäftigte: Mögen Alligatoren tatsächlich Marshmallows? http://newswatch.nationalgeographic.com/2011/08/01/the-truth-about-true-bloods-marshmallow-eating-gators/

2) Auf dem Babyvamp vblog spricht Jessica über ihre religiöse Erziehung.

3) Das Inside the Episode Video zeigt, wie der Kampf zwischen Eric und Bill ursprünglich geplant war.




4) Serienvater Alan Bill wird im Sydney Opera House eine Gesprächsrunde mit dem Comedian und großen Fan Will Andersen führen.

Und zuguterletzt hier noch eine Video-Slideshow von Suzuki Ingerslev, die uns zeigt, wie die Produktionsdesignerin Bill's Haus ausgestattet hat, um es den Anforderungen eines modernen Vampir-Königs anzupassen.




Nach oben Nach unten
Jackie
Regieassistent
Regieassistent
avatar


Anzahl der Beiträge : 1167
Anmeldedatum : 25.05.10
Alter : 38
Ort : Ludwigsburg

BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   Mi 10 Aug 2011, 08:45

08. August 2011

Alexander Skarsgard erkundet Eric's sensible Seite.... und spricht über sein letztes Herumtollen mit Sookie


Die Fans haben sich danach gesehnt, dass Eric und Sookie endlich zusammenkommen - welche Reaktionen hast Du seither vernommen, jetzt wo es endlich passiert ist?

Ich weiß, dass die Leute darüber geredet haben - aber ich versuche, mich von den Blogs und Fanseiten fern zu halten. Ich habe ein wenig Angst.... Obwohl ich die Fans immer wieder persönliche treffe und das Feedback dieses Jahr großartig war. Es scheint, als würden die Fans Eric's Entwicklung genießen, was toll ist, denn mir haben die Dreharbeiten jede Menge Spaß gemacht. Ich liebe es, den "an Amnesie leidenden Eric" zu spielen. Es ist ein so andere Seite von ihm und als Schauspieler hat man immer Spaß daran, mehr in die Tiefe gehen zu können. Du kannst dabei viel lernen, was ich in diesem Jahr definitiv habe.

Ist es schwierig, eine Person in einer Person zu spielen?

Ich wollte sicherstellen, dass es sich nur um eine andere Seite, nicht um einen anderen Charakter handelt. Die Seite an ihm, die bisher im Verborgenen lag. Im Moment erscheint er sehr unschuldig und naiv, aber ich war auch der Ansicht, dass es wichtig war, nicht den alten Eric - den Jäger - zu verlieren und das Element der Gefahr, das damit einher geht. Man muss sich wirklich gefühlsmäßig darauf einlassen, um es interessant aussehen zu lassen, denke ich und das ist etwas, auf das ich mich sehr konzentriert habe. Man sieht definitiv, dass er in der Lage ist, gewalttätig zu werden, vorallem in den Momenten, wenn er Sookie beschützen will.

In der dieswöchigen Folge "Cold Grey Light of Dawn" gibt es eine ausgiebige Liebeszene zwischen Eric und Sookie, die auch noch an verschiedenen Plätzen stattfindet. War das die ausführlichste Szene, die Du bisher gedreht hast?

Ich habe schon in anderen Filmen Szenen gehabt, die ziemlich eindeutig waren.... Aber diese hier waren auf jeden Fall sehr intensive Szenen. Wir waren überall.... Aber meine Lieblingszene wird erst noch kommen...

Alcide wird der Intimität zwischen Eric und Sookie in dieser Folge sehr gewahr. Meinst Du, dass der Werwolf in der Zukunft noch eine Chance bei Sookie haben wird?

Nein. Ich glaube, nicht dass sie an Hunden interessiert ist...

In dieser Staffel scheint es, als wären die Fans vorallem vom unschuldigen, süßen Eric angezogen sind als vom düsteren, mysteriösen. Irgend eine Idee, woran das liegen könnte?

Ich glaube, dass es der Kontrast ist, um den es geht - da sehen sie auf ein mal jemanden, der offen und verletzlich ist, jemand der bereit ist, eine Verbindung auf einem tieferen Level einzugehen. Der alte Eric hätte das niemals zugelassen, und von daher ist es seine Sensibilität, die das Interesse weckt. Er lässt Menschen an sich heran - zum ersten Mal seit langer Zeit, und das ist auf jeden Fall etwas ganz neues. Ich bin jedenfalls sehr glücklich, dass die Leute so auf ihn und seine Beziehung zu Sookie reagieren, wie sie es tun. Es ist großartig, diese Seite von ihm zu spielen, die seit fast 1.000 Jahren im Verborgenen lag.


Bildquelle: HBO
Nach oben Nach unten
Jackie
Regieassistent
Regieassistent
avatar


Anzahl der Beiträge : 1167
Anmeldedatum : 25.05.10
Alter : 38
Ort : Ludwigsburg

BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   Sa 13 Aug 2011, 18:32

09. August 2011

The Fangover:
Jessica's Moment in der Sonne; Vampire Sex vs. Werwolf Sex; eine Geschichte, die durch die Kostüme erzählt wird

von Michael Gluckstadt




Ist dies das Ende von Jessica Hamby? Als man das streng gläubige, in einen Vampir verwandeltes zänkisches Gör zum letzten Mal sah, rannte sie dem Licht entgegen und die Fan-Reaktionan darauf reichten von skeptisch über trauernd bis hin zu nach Vergeltung schreiend. Der letzte Eintrag auf ihrem Babyvamp Blog deutete darauf hin, dass etwas Großes kurz bevor stehen könnte. Und auch wenn dies die letzten Momente von Jessica sein sollten - und wir hoffen, dass sie es nicht waren! - bringt Deborah Ann Woll's Moment in der Sonne einiges ins Rollen. In einem erotischen Rolling Stone Fotoshooting-Video beantwortet sie Fan Fragen darüber, jemand zu spielen, der Angst verursacht anstelle Angst zu haben und wie Tru Blood wirklich schmeckt. Im Inside The Episode Video, sprechen Regisseru Michael Ruscio und Drehbuchautor Alexander Woo über Bill und Jessica's Vater - gebunden an seine Tochter und ob seine Liebe für sie sich als unheilvoll herausstellt.

Sookie und Eric. Eric und Sookie. Im Wald. Auf dem Boden. Auf der Couch. In ihrem Bett. Fans der Bücher wissen, wo es sie als nächstes hintreibt.

In den Rankings der übernatürlichen Mächte, geht es für die iPad spielenden Vampire nach unten, Marnie/Antonia's Rede à la Braveheart - "Vampire sind nicht unsterblich; sie sind einfach nur schwerer zu töten" - gibt den Hexen Auftrieb; und die Gestaltwandler/Skinwalker Fraktion hat ein paar peinliche Gefühle zu offenbahren. Apropos peinlich, einige Zuschauer hielten nicht viel von Alcide und Debbie's Schlafzimmer-Chemie - hat er ihr wirklich die Wahrheit gesagt, als er meinte, er sei nicht in Sookie verliebt?

Hier noch ein paar weitere Highlights:

- Dr. Ludwig hat eine triumphale Rückkehr als wahrscheinlich der einzige Charakter bei True Blood, der spöttisch mit Pam umgehen kann.
http://www.trueblood-online.com/cast-crew/marcia-derousse/dr-ludwig-makes-her-comeback-on-true-blood/

- Baby Mikey's kreolische Geisterfreundin wird von der Südafrikanischen Sängerin Nondumiso Tembe gespielt.
http://www.nondumisotembe.com/home.html

- Ginger's Ritt auf Pam's Sarg inspirierte ein paar GIF-Macher.
http://30.media.tumblr.com/tumblr_lplgpqoTkz1r0elfbo1_500.gif

- Und letztlich erzählt uns die Kostümdesignerin Audrey Fisher in einer Video-Slideshow eine Geschichte mit Farben erzählt.




Nach oben Nach unten
Jackie
Regieassistent
Regieassistent
avatar


Anzahl der Beiträge : 1167
Anmeldedatum : 25.05.10
Alter : 38
Ort : Ludwigsburg

BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   Sa 13 Aug 2011, 18:44

12. August 2011

Der Cast von True Blood hat eine Nachricht:
Es wird besser



Viele Mitglieder der True Blood Besetzung wissen, was es heißt, drangsaliert zu werden und sie haben eine Nachricht für die jungen Leute, die damit jeden Tag konfrontiert werden: Es wird besser. Egal ob es ein hasserfüllter Brief in Deborah Ann Woll's Spint war, oder persönliche Tragödien in Kristen Bauer's Leben oder sogar der junge Joe Manganiello, der von anderen Kindern aufgezogen wurde - sie alle verblassten. Allan Ball, der Macher von True Blood sagt, er nahm an dieser Kampagne teil weil "die, die einen drangsalieren einfach nur kleine, erbärmliche Verlierer sind und wir endlich damit aufhören müssen, ihnen ihre Macht zu lassen."


Nach oben Nach unten
Jackie
Regieassistent
Regieassistent
avatar


Anzahl der Beiträge : 1167
Anmeldedatum : 25.05.10
Alter : 38
Ort : Ludwigsburg

BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   Mi 17 Aug 2011, 13:58

15. August 2011

The Fangover:
„Beste Freunde kommen vor den Untoten“; Alexander Skarsgard will es den Fans einfach nur Recht machen; eine weitere Staffel in Arbeit

von Michael Gluckstadt






Nachdem man uns in der vergangenen Woche erschreckt hat, ist Jessica nun sicher, auch wenn sie nun ein völlig neues Problem zu lösen hat. Hoyt widerruft ihre Einlasserlaubnis in sein Haus, nachdem sie mit ihm Schluss gemacht hat, und Jason – sich auf die alte „beste Freunde kommen vor den Untoten“ Regel berufend – tut genau das Gleiche. Hoyt ist nicht der durch und durch abhängige Schlappschwanz, als den sie ihn sich vorgestellt hat. Und noch bevor man in der Lage ist zu sagen „Jungfrau bis in alle Ewigkeit“, änderten sich die vorherrschenden Tweets von „Armer Hoyt“ in „Verdammt Hoyt“, in anderen Worten: verdammt Hoyt, heute Abend warst Du so ein kaltherziger, bösartiger Bastard. Im Inside the Episode Video äußert sich Alan Ball zu Hoyt’s Worten mit: brutal und ich frage mich, ob das was zerstört wurde, jemals wieder repariert werden kann.



Und ohne zu wissen, wo sie hin soll, tut Jessica genau das, was jeder jugendliche Vampir, der nicht weiß wo er hin soll, tun würde – sie schreibt einen Blog-Eintrag mit dem Titel „Kein Platz wo ich hin kann“.

TV Line würde gerne wissen, auf welcher Seite ihr steht: Team Hoyt oder Team Jason aber wir können nichts anderes tun als uns zu wundern, wie das Ergebnis im Vergleich zu den anderen Vampir-Mensch-Liebesdreiecken der Serie ausfallen wird (und wenn man jetzt noch Alcide und Debbie Pelt hinzufügt, wird es ein bisschen komplizierter).

Diese Situation kam auf, um sich selbst zu klären, auch wenn die Lösung nur von kurzer Dauer war. Eric und Sookie trugen gerade mal lange genug Kleidung, um freiwillig Seite an Seite mit König Bill zu kämpfen, Eric unter Antonia’s Zauber zu bringen und Sookie anschießen zu lassen.

Aber bevor das passierte, duschten sie noch zusammen und gingen gemeinsam auf einen V-Trip, bei dem sie sich plötzlich in einer winterlichen Umgebung wiederfanden mit Felldecken, die strategisch günstig platziert waren.

Vor kurzem sprach HBO.com mit Alexander Skarsgard und das hier sagte er zu dieser Szene:

„Ich hab das geliebt. Es war so wunderschön. Sie hatten versucht, eine Winterlandschaft im nördlichen Schweden zu erschaffen und haben das unglaublich toll hinbekommen. Es war wirklich sehr besonders. Das Drehen hat unglaublich viel Spaß gemacht – aber auch sehr schwierig mit den ganzen Windmaschinen und dem falschen Schnee überall. Es war alles ehr technisch und irgendwie schwierig, aber trotzdem war es sehr besonders. Sie haben Wochen damit zugebracht, das alles aufzubauen und wir haben ein oder zwei Tage gebraucht, um die Szene in den Kasten zu kriegen. Ich freue mich total darauf, sie zu sehen, denn an dem Tag der Dreharbeiten machte es einen guten Eindruck. Ich hoffe, den Fans wird es gefallen.“

Die Dusch-Szene bezieht sich auf eine der am meisten diskutierten Buchmomente; wie stellt sie sich im direkten Vergleich dar? Wenn Ihr „Dead to the World“ nicht gelesen habt, könnt ihr hier der Audio-Version lauschen und für euch selbst beurteilen, aber es sei angeraten, zuerst ein paar Kopfhörer aufzuziehen.




V zu konsumieren resultiert leider nicht nur in heilenden Kräften und magischem Liebe-Machen. Es gibt auch eine dunkle Kehrseite – welche Andy Bellfleur nur zu gut kennt. Schauspieler Chris Bauer erzählt gegenüber Zap2it, dass „Andy ein wirklich gutes Bild eines Abhängigen abgibt.“ Sollte es wirklich etwas positives zu sagen geben über Andy’s V-Einnahme, dann mag dies vielleicht sein einprägsamer Satz „Jesus, Titten und Gott Amerika“ sein. Oder vielleicht mögt Ihr ja auch lieber Lafayette’s drei-wortigen Sinnspruch.





Innerhalb der True Blood News dreht sich diese Woche alles darum, dass die Serie um eine fünfte Staffel verlängert wird. MTV hat eine Liste zusammengestellt der Dinge, die es unbedingt zu sehen oder auch nicht zu sehen geben sollte (jemand für Pam’s Verwandlung?). Stimmt Ihr mit dieser Auswahl überein? Was wollt Ihr unbedingt in Staffel 5 sehen?

http://hollywoodcrush.mtv.com/2011/08/11/true-blood-renewed-fifth-season
Nach oben Nach unten
Jackie
Regieassistent
Regieassistent
avatar


Anzahl der Beiträge : 1167
Anmeldedatum : 25.05.10
Alter : 38
Ort : Ludwigsburg

BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   Mo 22 Aug 2011, 10:26

21.08.2011
Besessener Körper: Interview mit Nelsan Ellis



Nelsan Ellis lässt uns an der Erfahrung teilhaben, was es heißt, einen Charakter innerhalb eines Charakters zu spielen. Außerdem spricht er über Lafayette’s Haare und was er glaubt, mit wem Sookie sesshaft werden sollte.




„Inbesitznahme“ ist wirklich DAS Wort dieser Staffel und Lafayette bekommt das in „Let’s Get Out Of Here“ (4.09) so richtig zu spüren. Wie hast Du Dich darauf vorbereitet, den ruhelosen Geist einer kreolischen Frau, die umgebracht wurde, zu spielen?

Durch das Studium der Schauspielerin, die diese Rolle verkörpert. Ich habe sie tagtäglich beobachtet und dann haben sie und ich gemeinsam daran gearbeitet. Ich habe außerdem viel mit Fiona gesprochen und versucht herauszufinden, was „Besessenheit“ für mich selbst bedeutet. Und mir wurde klar, dass nicht ich zu der Person werde, sondern die Person sich in mich verwandelt. Sie gleiten in einen fertigen Körper hinein. Mavis hat diesen irren Schlenker in ihrem Gang aber ich war der Ansicht, „Nein, meine Hüften können sich so nicht bewegen.“ Aber ich wollte etwas raffiniertes, dass andeutet, welches die Richtung ist, in die meine Hüften sich bewegen wollen. Also habe ich versucht herauszufinden, welche zarte Nuance ich von ihr übernehmen könnte, so dass die Zuschauer daran erinnert würden, dass sie in mir ist, ich aber immer noch wie der echte Lafayette wirke.


Es scheint, als wäre er immer auf die Gnade dieser verrückten Welt um ihn herum angewiesen – wie kommt es, das Lafayette immer wieder in Schwierigkeiten gerät?

Weil er weiß, wie er damit umgehen muss … Lafayette ist ein Überlebenskünstler. Der Ärger kommt und dann überwältigt er ihn und macht einfach weiter. Ich weiß nicht, warum er all diese Probleme hat. Er befindet sich in diesem Strudel, dem er nicht entkommen kann und der ihn immer tiefer und tiefer zieht. Ich hoffe, er kommt in der nächsten Staffel ein wenig zur Ruhe.


Die Serie war gerade ganz neu – wie ist das, einen jener Charaktere zu spielen, der in den Büchern stirbt aber in der HBO Serie weiterlebt und damit keine Ahnung zu haben, was in der nächsten Staffel auf einen zukommt?

Naja, Alan war ziemlich konsequent was die großen Veränderungen für jede einzelne Figur angeht, um damit die Zuschauer in Spannung zu halten – also wissen die überhaupt nicht, was passieren wird. Aber ich finde es gut, dass es ein paar Mysterien gibt, denn ich habe keinerlei andere Anhaltspunkte. Ich komme in keinem der Bücher vor, so dass es völlig in den Sternen steht, was Alan für meine Figur plant. Er scheint auf jeden Fall zu wissen, wo es hingehen soll, so dass es nicht allzu schlimm ist, der Gunst von Alan Ball ausgeliefert zu sein.


Eine Entwicklung in dieser Staffel ist, dass Lafayette’s Haare sich komplett gewandelt haben. Irgend eine Idee, was das zu bedeuten hat?

Zwischen den Staffeln ist ein Jahr vergangen, deshalb denke ich, der Kerl hat sein Haar einfach ein bisschen wachsen lassen. Und nun hat, in Ergänzung zu seinen ganzen Kopf-Schals, auch noch ein paar Haare, mit denen er spielen kann. Ich glaube ja, dass sein Liebesleben etwas damit zu tun hat. Er ist in dieser neuen, aufregenden Beziehung mit Jesus. Menschen werden sich ihrer Äußerlichkeiten in solchen Situationen immer mehr bewusster, denn man will ja sexy auf die neue Person wirken. Lafayette ist verliebt. Wird es ihm ein bisschen langweilig? Vielleicht. Aber er ist verliebt.


Apropos romantische Verbindungen. Hast Du eine Vorstellung, zu wem Sookie tatsächlich gehört?

Ich glaube, sie gehört zu Alcide, um ehrlich zu sein. Ich denke, sie sollte mit einem echten Kerl zusammen sein. Ich meine, sie sollte das alles hinter sich lassen, heiraten, Babys bekommen und sich wieder im Tageslicht bewegen. Ganz offen gesagt, scheint Alcide der aufrichtigste von allen zu sein. Wir sehen jetzt gerade diese Seite von Eric, weil er seine Erinnerungen verloren hat – aber wir wissen auch, wer Eric wirklich ist. Und dann haben wir Bill mit all seinen Hintergedanken. Die Mädels bleiben am Ende nie beim „bad boy“ – sie werden glücklich mit den Alcides dieser Welt – wenn sie Glück haben!

Nach oben Nach unten
Jackie
Regieassistent
Regieassistent
avatar


Anzahl der Beiträge : 1167
Anmeldedatum : 25.05.10
Alter : 38
Ort : Ludwigsburg

BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   Di 23 Aug 2011, 12:16

22. August 2011

The Fangover:
Was befindet sich in der Monsterkiste?; Zwei Vampire – Ein Mädchen; Joe Manganiello nimmt den Mund ganz schön voll

von Michael Gluckstadt





Was ist in der „Monster-Kiste“? Die Zuschauer wurden diese Woche schlagartig rausgeschmissen, als es um die Entdeckung von Jessica’s Habseligkeiten ging. Wir wussten ja bereits, dass Sookie Charlaine Harris Romane liest, aber wer hätte gedacht, dass Jessica Twilight liest? So wie es aussieht, eine Menge Leute. Außerdem ist sie wohl ein Fan von Taylor Swift, eine Tatsache, auf die man nochmals aufmerksam wurde, als die Akkorde von „Haunted“ erklangen, während Jessica’s und Jason’s Stelldichein im Truck. Der Rolling Stone berichtet, dass der Sänger selbst seine Hände mit im Spiel hatte, um dieses möglich zu machen. Und apropos Jessica: da sie keinen Trost bei Nan Flanagan fand, drückte sie ihre Gedanken einmal mehr in Ihrem Babyvamp-Blog aus.



„Uns wurde klar, dass wir einen Traum mit drei Protagonisten brauchten“, bringt Drehbuchautor Brian Buckner verschmitzt im Inside The Episode Video von dieser Woche zum Ausdruck. „Das entspreche Sookie’s Gedankenwelt.“ Viele Menschen machten sich Gedanken um Sookie als sie vorschlug, sowohl Eric als auch Bill "für sich zu vereinnahmen". In diesem Moment war sie weltweit in vorherrschendes Thema. Die Zusammenfassung von Entertainment Weekly bemerkte darüber hinaus noch, dass wir in diese Szene den echten und nicht jenen von Amnesie gebeutelten Eric, den Sookie bei sich aufgenommen hatte, zu sehen bekamen. Stephen Moyer hat die Hoffnung, dass Sookie zu ihrer ersten Liebe zurückkehren wird, so lange der Vampirkönig von Louisiana seinen Teil dazu beiträgt. „Bill muss einfach ein Mann sein und das richtige tun.“



An anderer Stelle verursacht der Krieg zwischen Vampiren und Hexen ein Blutbad in True Blood. Joe Manganiello nimmt den Mund ganz schön voll und Nelsan Ellis erzählt HBO.com, wie es ist, sich wie ein Besessner zu benehmen.



http://twitter.com/#!/TrueBloodHBO/status/105462497821212673

Und das wohl wichtigste: es wird nur noch drei weitere Folgen in dieser Staffel geben.

Hier ein paar Fragen, über die man vielleicht nachdenken könnte:

- Was würdet Ihr gerne noch in der Monsterkiste finden?
- Wer hat die Oberhand in der Vampire-Hexen-Auseinandersetzung?
- Wären Bill und Eric jemals in der Lage sich Sookie zu teilen?



Nach oben Nach unten
Jackie
Regieassistent
Regieassistent
avatar


Anzahl der Beiträge : 1167
Anmeldedatum : 25.05.10
Alter : 38
Ort : Ludwigsburg

BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   Di 30 Aug 2011, 11:56

25. August 2011

Alan Ball gibt Hinweise für Staffel 5




Während Alan Ball niemals Einzelheiten über die Handlung verrät, weiß jeder Trubie, dass das Linsen in die Auflistung der Gastcharaktere manchmal das ein oder andere Geheimnis verrät – und so hat auch Ball bestätigt, dass Scott Foley im Finale von Staffel 4 am 11. September zu sehen sein wird.

Ball bestätigt, dass Terry Bellefleur Besuch von seinem Ehemaligen Truppenführer im Irak, „Patrick“ bekommt, der von Foley gespielt wird.

Was wurde noch bestätigt?
Dass Patrick und Terry weitere Zeit in Staffel 5 miteinander verbringen werden.
Nach oben Nach unten
Jackie
Regieassistent
Regieassistent
avatar


Anzahl der Beiträge : 1167
Anmeldedatum : 25.05.10
Alter : 38
Ort : Ludwigsburg

BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   Di 30 Aug 2011, 12:36

29. August 2011

The Fangover:
Ruhe in Frieden Tommy Mickens; Vampir A-Team Namenswettbewerb; das Ende von Emo Eric

von Michael Gluckstadt







Armer Tommy. Aber vielleicht hat er es kommen sehen. Aber wie dem auch sei, Marshall Allman’s Charakter, der in 24 Folgen als Sam Merlotte’s kampflustiger, kleiner Bruder zu sehen war die längste Geschichte, die bisher in der Serie ihr Ende fand. Wir haben gesehen, wie er sich in einen Hund, einen Falken, einen Aligator, Maxine Fortenberry und in seinen älteren Bruder verwandelt hat. Und wenn dieser „Funny or Die Sketch“ irgendein Beweis ist, dann wohl, dass er dies alles als Schauspieler tut, der sein Handwerk versteht. Werdet Ihr Tommy vermissen, oder seid Ihr glücklich, dass er endlich weg ist?

http://www.funnyordie.com/videos/1a77167e31/method-shapeshifting-with-janina-gavankar


Das Vampir Tötungskomando erwartet Vorschläge für seinen Namen. Hier, was bisher eingetroffen ist:

- Vampir Armee
- Vampir A-Team
- Knallhartes Vampir Bombenkommando
- Vampir Dampflock


Im „Inside the Episode“-Video gibt Alan Ball zu bedenken, dass Sookie nicht so sehr über Bill hinweg ist, wie sie gedacht hat. Jetzt wo „Emo Eric“ seine Erinnerungen zurück hat, sieht sich Sookie einer ernsthaften Entscheidung gegenüber – es sei denn, sie kann ihren Traum aus der vorangegangenen Folge verwirklichen.




Wenn es noch nicht schlimm genug ist, dass Arlene’s Baby von einem besessenen Geist entführt wurde und sie ihr Zuhause mit einem V-Abhängigen teilt, hat Vulture ihr „leuchtendhelles Haar und ihre Kellnerinnen-Uniform“ mit 3 von 10 möglichen Punkten auf der Skala für Modesinn bewertet. Wenn Ihr wollt, könnt Ihr bei untenstehendem Link sehen, wo sich die anderen Charaktere einreihen, von Maxine bis hin zu Pam.

http://nymag.com/daily/entertainment/2011/08/fug-girls-true-blood-fashion.html#photo=1x00002





In ihrem Blog beklagt sich Jessica, dass sich die Männer in ihrem Leben wie kleine Jungen aufführen. Wenn man gestern Abend die MTV Video Music Awards gesehen hat, dann weiß man, dass sie fertig ist mit diesen niedlichen Justin Bieber Typen, Jazzmusikern und „diesen gewaxten Idioten von Jersey Shore“. Ist der Baby-Vamp vielleicht endlich bereit erwachsen zu werden?
Nach oben Nach unten
Jackie
Regieassistent
Regieassistent
avatar


Anzahl der Beiträge : 1167
Anmeldedatum : 25.05.10
Alter : 38
Ort : Ludwigsburg

BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   Fr 09 Sep 2011, 00:07

07. September 2011

The Fangover:
Marnie nimmt ihren Hut; Eric’s unkonventioneller „Slurpee“, Pam – die alleinstehende Vampirkönigin






„Niemand lebt für immer.“ Zutreffende letzte Worte von Marnie Stonebrook, der scheuen Wiccan, die sich gewandelt hat. Zuerst belebt sie ihr Haustier wieder und dann entfesselt sie den seit Jahrhunderten angewachsenen Zorn einer mächtigen Hexe auf ahnungslose Vampire (und Zivilisten). Im „Inside the Episode“ Video erklärt Autor Mark Hudis wie es zu diesen letzten Worten gekommen ist. „Fiona Shaw wollte, dass Marnie einen denkwürdigen Tod erleidet,“ sagt er. „Und Alan Ball war der Meinung ,dass sie bis zum Schluss trotzig sein sollte.“ Sie mag trotzig gewesen sein, aber war dies wirklich das Ende von Marnie?





Marnie’s Tot trat nur wenige Momente später ein, nachdem Eric Northman sich entschieden hatte, einen ungewöhnlichen Snack zu sich zu nehmen, den die Zuschauer u. a. wie folgt kommentierten:

„OMG – Nur Eric Northman kann das Herz von jemandem herausreißen, direkt daraus trinken und schafft es trotzdem, dass ich ihn noch mehr liebe.“

„Eric bekommt den Preis für den besten Vampir-Killer… direkt mit dem innovativsten Softgetränk.“

„Was? Ihr habt noch nie die Hauptschlagader als Strohhalm benutzt?“

„Bei dem ganzen Mist, den ich in der Serie schon gesehen hat, hat es Eric geschafft, dass ich wegschauen musste, als er dieses Herz wie einen Gott verdammten „Slurpee“ trank.“

Während der Rolling Stone weiterhin wöchentlich die Ranglisten der übernatürlichen Wesen abliefert (in dieser Woche geht es für die Vampire nach oben und die Werwölfe nach unten), wurde Pam vom New York Magazine’s Vulture Blog zum Gewinner der Woche gekürt für „ihre Erkenntnis, dass das gesamte Schicksal der Vampirrasse auf dem Spiel steht wegen einer Schlampe im Sommerkleidchen und dies die komplette Serie in einem einzigen Ruck zusammen fasst.“ Wetpaint klassifiziert die besten Zitate aus Staffel Vier und man kann davon ausgehen, dass Pam unter den ersten Plätzen dabei sein wird. Hat es Euer Lieblingszitat auch geschafft?



http://www.rollingstone.com/movies/news/true-blood-recap-showdown-at-the-moon-goddess-emporium-20110905

http://nymag.com/daily/entertainment/2011/09/true_blood_recap_dont_let_me_b.html

http://www.wetpaint.com/true-blood/articles/true-blood-finale-countdown-10-best-true-blood-quotes-of-season-4

Außerdem gab es massenweise Antworten auf die Frage der letzten Woche nach einem passenden Namen für das Vampir-Tötungskommando. Hier einige der Vorschläge:

- Das V-Team
- Die Fang-Gang
- Die dunklen Einsatzkräfte
- Fang Troopers
- Das Blut Kommando
- V-Einheit
- Die Fantastischen Vier
- Vamp Team 6
- Blutanhänger
- Die Nachtwandler
- Spitze des Fangzahns
- Reservoir Vamps
- Der Gute, die Böse & die Durstige
- Nosferatu Hexenjäger
- Team Saugen
- Battalion „Nimm Deine Tochter mit zur Arbeit“
- Bazooka Bill und die blutigen Buchstaben
- Blutdurstige Brigade
Nach oben Nach unten
Anju
Administrator
Administrator
avatar


Anzahl der Beiträge : 3014
Anmeldedatum : 25.03.09
Alter : 36
Ort : Tegernsee

BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   Do 15 Sep 2011, 06:10

Ich finde diese Blogs irgendwie immer erheiternd aber auch informativ, ich hioffe HBo behält das auch künftig bei... meist stampfen sie ja so Promosachen nach jeder Staffel ein...

_____________________________________________________

Thanks to Taychill for this deadly beautiful  icon & signature...

Nach oben Nach unten
http://www.prime-time-tv.net
Gast
Gast
avatar



BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   Do 15 Sep 2011, 08:31

Mir gefallen diese Blogs auch immer sehr gut.
Nach oben Nach unten
Jackie
Regieassistent
Regieassistent
avatar


Anzahl der Beiträge : 1167
Anmeldedatum : 25.05.10
Alter : 38
Ort : Ludwigsburg

BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   Mo 19 Sep 2011, 23:26

11. September 2011

Nelsan Ellis beschreibt den Verlust seines TV-Liebhabers




Es ist immer hart, einen guten Arbeitskollegen zu verlieren, aber für gewöhnlich zwingt Dich niemand deren Ende durch ein Küchenmesser herbei zu führen. Nelsan Ellis, der Lafayette bei True Blood verkörpert, erzählt uns ein bisschen darüber, wie Kevin Alejandro’s spektakulärer Abgang im Staffelfinale ihn – und auch seinen Figur – beeinflusst hat.

„Lafayette ist verzweifelt,“ sagt Ellis. „Er war nicht derjenige, der Jesus getötet hat, aber es passierte durch seine Hand. Es handelt sich hierbei um Lafayette’s wahrscheinlich erste Liebe, die eine Bedeutung für ihn hatte und er war nicht stark genug, um Jesus zu beschützen – obgleich Jesus ihn während der kompletten Staffel seinen Schutz gegeben hat. Für mich war das eine sehr schwierige Szene, denn ich habe mit Kevin zwei Jahre zusammen gearbeitet und wir sind beste Freunde geworden. Wir haben einige sehr intime Dinge miteinander getan… Von daher fiel es mir unheimlich schwer, in zu erdolchen.“
Nach oben Nach unten
Jackie
Regieassistent
Regieassistent
avatar


Anzahl der Beiträge : 1167
Anmeldedatum : 25.05.10
Alter : 38
Ort : Ludwigsburg

BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   Mo 19 Sep 2011, 23:42

11. September 2011

Michael McMillian kommt zurück als Rev. Steve Newlin – Mit Fangzähnen




Als wenn Jason Stackhouse im Staffelfinale nicht schon genug gelitten hätte – geschlagen von seinem ehemals besten Freund und dann von seiner neuen Vampir-Freundin in den Wind geschossen – bekam Bon Temp’s Polizist auch noch einen Überraschungsbesuch von dem erst kürzlich mit Fangzähnen ausgestatteten Rev. Steve Newlin. Für Michal McMillian, der den frisch verwandelten Vampir-Priester verkörpert, gibt es zahlreiche Gründe, auf der Schwelle von Jason zu erscheinen:

„Für mich war immer klar, dass Steve sich genauso von Jason angezogen fühlte, wie seine Frau,“ sagt McMillian. „In dessen Augen ist Jason Stackhouse der Kerl, der er selbst immer sein wollte. Ich glaube, er steht so richtig auf ihn… Und ich bin davon überzeugt, dass es ihm mehr das Herz gebrochen hat, dass Jason mit Sarah geschlafen hat, als das Sarah mit Jason geschlafen hat, wenn ihr versteht, was ich meine. Ich habe meine eigenen Theorien darüber, was Steve in seiner Abwesenheit getrieben hat- und ich bin mir sicher, den Fans geht es ebenso – und ich bin überzeugt davon, dass die Autoren dies berücksichtigen werden. Aber ich denke, der Umstand, dass er bei Jason vor der Tür steht, hat mit dem emotionalen Unterton zu tun, den er in Staffel 2 angeschlagen hat. Ich habe keine Ahnung, wie es in der Serie weitergehen wird, aber es ist toll, wieder da zu sein, auch wenn es nur ein paar Stunden am Set sind.“
Nach oben Nach unten
Stella
Statist
Statist
avatar


Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 12.09.11
Alter : 39
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   Di 20 Sep 2011, 12:30

ich find den doof! das ist ne rueckkehr die nicht unbedingt haette sein muessen.
Nach oben Nach unten
Marandica
Nebendarsteller
Nebendarsteller
avatar


Anzahl der Beiträge : 436
Anmeldedatum : 10.06.11
Alter : 39
Ort :

BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   Di 20 Sep 2011, 12:47

@ Stella: dem kann ich mir nur anschließen ... Es ist soooooooooooo unnötig. Da hilft nur True Death !!!
Nach oben Nach unten
britta1308
Hauptdarsteller
Hauptdarsteller
avatar


Anzahl der Beiträge : 705
Anmeldedatum : 07.04.11
Alter : 46
Ort : Essen

BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   Di 20 Sep 2011, 13:34

Ach, gebt ihm doch ne Chance, wer weiß was der vorhat, vieleicht der neue Talbot????
Nach oben Nach unten
Cerid
Admin außer Dienst
avatar


Anzahl der Beiträge : 5033
Anmeldedatum : 14.07.10
Alter : 40
Ort : Hier

BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   Di 20 Sep 2011, 13:37

Ich muss mich mal als Aussenseiter outen. Ich find die Nummer genial. Der Anführer der grössten Anti-Vampir Organisation schlechthin ist nun selbst einer. Ich bin auf jeden Fall gespannt auf das wer, wieso, warum und was passiert jetzt Wink

_____________________________________________________

You better watch your mouth, sunshine.
Nach oben Nach unten
Jackie
Regieassistent
Regieassistent
avatar


Anzahl der Beiträge : 1167
Anmeldedatum : 25.05.10
Alter : 38
Ort : Ludwigsburg

BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   Mi 21 Sep 2011, 18:08

11. September 2011

Der letzte Akt



Die Autoren von True Blood waren nie sonderlich schüchtern, wenn es darum ging, Körper zu verheizen (egal ob tot oder lebendig), aber auch gemessen an diesen Action reichen Standards, muss man sagen, dass Staffel 4 in einem Blutbad endete. Vier uns über die Zeit ans Herz gewachsene Charaktere fanden ihr Ende während des Staffelfinales und jetzt müssen wir damit fertig werden, die letzten Momente von ihnen allen in Erinnerung zu behalten.

Tara Thornton
gespielt von Rutina Wesley
Folgen 1 – 48



Ungeschriebene Zukunft:
„Ich weiß nicht, was sie für die kommende Staffel in petto haben. Ich habe noch keine Skripts gesehen, von daher weiß ich nicht, was passieren wird. Entweder stehe ich auf der Schwelle zum Tod oder bin schon tot. Das ist Furcht einflößend für einen Schauspieler, aber wenn meine Zeit gekommen sein sollte, dann ist dem wohl so – Und was ist das nicht für eine Art zu sterben; das Leben deines besten Freundes zu retten. Es ist irgendwie genial, das jeder sich fragen wird, „Ist sie oder ist sie nicht?“ Ich bin aufgeregt und habe gleichzeitig auch Angst davor. Ich könnte ein Geis sein, ich könnte sterben – es liegt in den Händen unserer wundervollen Autoren und dem kreativen Geist von Alan Ball.

Geschätzte Erinnerungen:
„Ich liebe die Super Rettet-Sie-Alle Szene, wenn man das erste Mal Tara sieht. Ich liebe es in der Bar zu sein, in meiner ersten Szene mit Lafayette und die ganze Plantagen Szene, wo ich dem Kerl erkläre, mich nicht anzublaffen – denn genau da sieht man die echte Tara. Es hat auch Spaß gemacht, mit Michelle Forbes zu arbeiten, die einfach unglaublich ist. Außerdem konnte ich mich ein bisschen mädchenhafter benehmen in Staffel 2, ein bisschen mehr aufgestylt. Ich glaube eine meiner Lieblingsszenen ist die aus Staffel 2, in der ich den roten Bikini trage und eine Bombe in den Pool machte. Ich war so glücklich, dass sie mir das erlaubt haben. Und seltsamerweise war die Szene, in der ich an die Toilette getaped wurde die eigenartigste, komischste und erniedrigendste Szene, aber es war auch witzig, da Franklin immer mit diesen Blumen herein kam…. Diese Situationskomik ist einfach urkomisch.

Abschied nehmen:
„Diese Szene zu drehen war sehr hart und emotional. Ich glaube, jeder hat an diesem Tag wenigstens eine Träne am Set gelassen. Es war wirklich schwer, das ganze durchzubringen. Wenn Du jemandem zusiehst, mit dem Du vier Jahre lang gelebt und geatmet hast und der irgendwie sein Ende findet, dann ist das sehr mächtig – und traurig. Es ist wirklich schwer, sich tot zu stellen, wenn man eigentlich weinen möchte. Wir drei – ich, Brit und Ann – gingen hinterher zusammen aus. Wir aßen etwas und feierten irgendwie das Ende eine Killer-Szene. Brit hat auch daran zu knabbern, so dass wir uns einfach gegenseitig Mut und Kraft zusprachen.“
Nach oben Nach unten
Jackie
Regieassistent
Regieassistent
avatar


Anzahl der Beiträge : 1167
Anmeldedatum : 25.05.10
Alter : 38
Ort : Ludwigsburg

BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   Do 22 Sep 2011, 11:49

11. September 2011

The Final Fangover:
Die Einwohnerzahl von Bon Temps schrumpft; Schwule Stormtroopers; Jessica erhält mehr Macht; und Sookie trifft ihre Entscheidung

von Michael Gluckstadt






Niemand kann sagen, er wäre nicht gewarnt worden. Der Tod lag in der Luft diese Woche in Bon Temps, da etliche Handlungsstränge ihr Ende fanden und ebenso zwei Charaktere, die uns seit der ersten Folge begleitet haben. Darüber hinaus zwei weitere, die in den letzten beiden Staffeln wichtige Rollen gespielt haben. Kevin Alejandro hatte Verständnis dafür, dass Jesus von seinem besessenen Freund in die Eingeweide gestochen wurde: „Damit ist das große Drama garantiert…. Glückliche Beziehungen sind doch nur langweilig.“ Wenngleich Nelsan Ellis damit ein paar mehr Probleme hatte: „Wir haben einiges Intimes zusammen durchgemacht,“ erzählte er Inside True Blood. „Für mich war es sehr schwer, ihn abzustechen.“ Jessica Tuck fragt sich hingegen in der Zwischenzeit, ob sie wohl die Träume ihrer Mörder aufsuchen wird.

Es gibt Interviews mit allen gerade verstorbenen Cast-Members bei HBO.com:

http://www.hbo.com/true-blood/episodes/4/48-and-when-i-die/article/final-act.html

Schauen wir uns mal die Reaktionen auf das Action gepackte Serienfinale an.
TVLine zum Beispiel übertitelte seine Zusammenfassung mit „Ist das tatsächlich passiert?!“ und machte weiter mit „Wie dem auch sei… whoa!“ Aber was war es, das alle sprachlos werden ließ? Es gab zahlreiche Momente, wo die Zuschauer wohl den Fernseher angeschrien haben; hier einige Reaktionen aus dem Twitter-Verse:

„Die Rückkehr von Gran trieb @BollyGene Tränen in die Augen.“
@Elmo264 glaubt, dass „Vampir Russell entweder Tara rettet, oder sie in einem Vampir verwandelt!!!“
Und einige andere, wie @playforwardtees und @pajjie waren nicht sonderlich verärgert darüber, dass Debbie weg ist (Alcide damit Single).
Nan’s Tot war für @AmbroseNotRay und @mtrprods polarisierend.
Aber das, was allen gefallen hat war Erics Ausspruch: „Hi Nan… und schwule Stormtroppers.“




Im Inside The Episode Video erklärt Raelle Tucker, warum sie so viel Spaß hatte beim Schreiben von Jessica’s sexiest Szene bisher. „Ich bin der Meinung, dass es eine Doppelmoral gibt, wenn es darum geht, dass weibliche Charaktere ihre Sexualität entdecken. Mir hat es Spaß gemacht, eine Sex-Szene zu schreiben, in der die Frau genügend Macht hat zu sagen: „Ich will nicht Deine Freundin sein, ich hab noch so viel auszuprobieren.“ Im BabyVamp Blog sieht es so aus, als fühle sich Jessica sehr wohl in ihrer eigenen Haut.





Und endlich trifft Sookie ihre Entscheidung zwischen Bill, Eric und Alcide – und wählt keinen der Vorgenannten. Und ohne Zweifel werdet Ihr Eure eigene Meinung über die Entscheidung haben, also lasst uns teilhaben, warum Sookie wirklich zum hinterhältigen Bill gehört, oder zum neidischen Eric oder zum gut gebauten Alcide. Wir haben jetzt eine ganze Off-Season Zeit, darüber zu spekulieren!

Nach oben Nach unten
Jackie
Regieassistent
Regieassistent
avatar


Anzahl der Beiträge : 1167
Anmeldedatum : 25.05.10
Alter : 38
Ort : Ludwigsburg

BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   Do 22 Sep 2011, 12:06

Der letzte Akt




Debbie Pelt

Gespielt von Brit Morgan
Folgen 28 - 48




Abhängig von Liebe:
"So viel ist passiert, seit Debbie's erstem Auftauchen! Aber so sehr es auch danach aussieht, als wäre noch vieles im Verborgenen, denke ich doch, dass in dieser Staffel Debbie ziemlich unverfälscht rüber kam. Es ging darum, vom V loszukommen, ein Leben mit Alcide aufzubauen und der Versuch, sich zu erholen... Sie kämpfte gegen diese inneren Dämonen, die zurückkehrten, als sie merkte, dass Alcide Sookie liebt. Sie hat verzweifelt versucht, wieder auf den rechten Weg zu finden, aber letztlich waren doch einfach zu viele Probleme unter der Oberfläche."

Verabredung mit dem Schicksal:
"Joe und ich waren sehr neugierig nach unserer ersten gemeinsamen Folge in dieser Staffel. Also gingen wir beide zu Alan und fragten, ob er uns ein paar mehr Informationen geben könnte. Und er erzählte mir ohne Umschweife von dem Stock in der Küche, genau wie in den Büchern, und wie Debbie einfach Alcide's Gefühle für Sookie nicht verkraftet. Es tut immer weh, eine Serie zu verlassen, aber ich wusste schon seit dem ersten Tag, dass dieser Charakter nicht bis zum Ende da sein würde. Sie ist ein klassisches Beispiel für "das Ende der Brennzeit"."

Nacht des Kampfes:
"Der Tag in der Küche war extrem emotional aber auch gleichzeitig total cool. Es stellte das Ende dessen dar, was ich als die beste Erfahrung in meinem Leben bezeichnen würde und es war gleichzeitig auch das Ende der Figur. Aber es war so genial, denn ich durte eine echte Waffe abfeuern und mein Hirn war an der Wand mit Debbies Haaren noch daran. Und es war so laut, dass ich und jeder andere am Set Ohrstöpsel tragen mussten. Und darüber hinaus ist es einfach großartig, jedes Mal wenn Anna und ich zu kämpfen anfangen - ein Schlag, ein Fall. Das ist bei Weitem der größte Spaß, den ich je hatte."
Nach oben Nach unten
Jackie
Regieassistent
Regieassistent
avatar


Anzahl der Beiträge : 1167
Anmeldedatum : 25.05.10
Alter : 38
Ort : Ludwigsburg

BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   Do 22 Sep 2011, 12:21

Der letzte Akt


Nan Flanagan
Gespielt von Jessica Tuck
Folgen 1 - 48




Der Fluch des Mittleren Managments:
"Ich denke, Nan hatte wirklich einen harten Job in dieser Staffel. Sie musste mit der Autorität fertig werden und dann noch mit den Vampiren und beide Seiten schreien sie an. Ich glaube, sie hat einfach versucht, ihr Bestes zu geben. Ich glaube das, denn sie kann nicht vollständig ausbreiten, was mit der Autorität und der AVL im Gange ist; also bittet sie die Vampire, sie beim Wort zu nehmen. Aber Vampire haben so ihr Problem wenn es um Vertrauen geht, also ist der Ärger vorprogrammiert."

Totengewinne:
"Es gibt kein zurück vom wahren Tod. Dennoch ist es eine lustige Szene, denn wenn ich schon zu Fall gebracht werde, warum dann nicht durch die Hände von Eric und Bill. Ganz ehrlich, es hat geheißen, ich bin in den ersten paar Folgen dabei und bin für vier Jahre geblieben - von daher bin ich in alle Ewigkeiten dankbar, dass ich so eine tolle Zeit bei der Serie hatte. Und außerdem ist die gute Sache daran, dass wenn Du dem wahren Tod in die Augenblickst und das Blut aus Dir herausspritzt, Du am Ende nicht diejenige bist, die damit eingesaut ist - das ist jeder andere, der Dir im Weg stand. Stephen Moyer hat einen Pfahl durch mein Herz gerammt, aber ich habe es ihm heimgezahlt, in dem er über und über mit meinem schleimigen Blut voll war."

Ewige Rache:
"Ihr wisst doch, dass Vampire immer diese super klaren Träume mit wunderbaren sexuellen Fantasien haben, richtig? Naja, vielleicht wird Nan ja Bill und Eric in deren Träumen aufsuchen und sie durch schreckliche, silberne, masochistische und verrückte Folterszenen jagen. Meint Ihr nicht? In ihrem besten Lederdress könnte sie wieder und wieder über die beiden mit Silberketten herfallen?!"
Nach oben Nach unten
Jackie
Regieassistent
Regieassistent
avatar


Anzahl der Beiträge : 1167
Anmeldedatum : 25.05.10
Alter : 38
Ort : Ludwigsburg

BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   Do 22 Sep 2011, 12:33

Der letzte Akt


Jesus Velasquez
Gespielt von Kevin Alejandro
Folgen 26 - 48




Düstere Nachrichten:
"Ich habe seit der ersten Folge gewusst, dass Jesus sterben würde und alle gingen damit sehr cool um und meinten, das hätte nichts mit mir zu tun, aber glückliche Beziehungen sind einfach langweilig. Und sie haben recht - sowas ist ein Drama-Garant. Ich glaube, die letzte Episode wird allen ziemlich an die Nieren gehen."

Ein Magisches Hoch:
"Ich glaube, meine Lieblingsszene stammt aus de letzten Folge. Wenn ich versuche, diesen Dämon zu beschwören und mich auf eine Art Exorzismus einlasse: ich spreche auf Spanisch und ritze meine Arme. Das war wirklich eine Heausforderung und ich habe das als sehr intensiv empfunden. Danach hatte ich das Gefühl, ich wäre durch den Fleischwolf gedreht worden. Die Maske war auch cool - so komplett zu verschwinden und etwas anderem Leben einzuhauchen. Wenn Du einen Kopf aufhast, der ganz und gar nicht Dein eigener ist, dann lässt dies Dich Dinge kreieren, die komplett außerhalb Deines Ichs passieren."

Jenseits des Grabes:
"Nelsan ist einer der großartigsten Typen, die ich je getroffen habe. Wir verstehen uns ohne Worte. Auf einem andern Level lieben wir beide uns im richtigen Leben. Und jede Szene, die wir gedreht haben hatte dieses Knistern in der Luft, dass dies das Ende sein könnte. Und die ganze Anspannung, die sich über die letzten paar Folgen bis zum Finale hin aufgebaut hat, war einfach großartig. Ich glaube, letztendlich wird Lafayette aus dieser Sache als gewachsene Pesönlichkeit herauskommen, wissend wer er ist und was er in der Lage ist zu tun."
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HBO - Inside True Blood Blog   

Nach oben Nach unten
 

HBO - Inside True Blood Blog

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» HBO - Inside True Blood Blog
» FAQ: Was ist Hotlinking?
» Was bedeutet: Sam Merlotte
» Was bedeutet: Sophie-Ann LeClerq
» SyFy verlost colle True Blood Fanshirts
Seite 6 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
PrimeTime TV :: True Blood (TB) :: Interactive-